Zahnärztliche Mitteilungen: Kommunikation mit Angstpatienten | Deutsches Institut für Humor®

Medizinpost

Zahnärztliche Mitteilungen: Kommunikation mit Angstpatienten

Dass Johann Wolfgang von Goethe und Sigmund Freud Dentalphobiker waren, lässt sich noch gut mit den damaligen Methoden der Zahnbehandlung erklären. Jahrzehnte später hat das Thema jedoch nicht an Aktualität verloren. Stellen Sie sich also den Angstpatienten! Betreiben Sie Humor-Prophylaxe!

Den vollständigen Artikel von Dr. Christoph Krause und Dr. Kareen Seidler finden Sie hier.