Deutsches Institut für Humor®

Presse

« zurück

(Deutsch) DER SPIEGEL: Wie #allesdichtmachen ein Erfolg hätte werden können

Sorry, this entry is only available in German.

„Humor sorgt für Aufmerksamkeit, Zynismus unterbindet Debatten: Insofern hat die umstrittene Aktion von ursprünglich mehr als 50 Schauspielern fulminant funktioniert und ist gleichzeitig grandios gescheitert. Woran lag es?“

Den Gastbeitrag von Eva Ullmann und Michael Ehlers finden Sie hier.


(Deutsch) FOCUS online: An die Macht gekuschelt: Der Platzhirsch als Führungsfigur hat in der Politik ausgedient

Sorry, this entry is only available in German.

„Die K-Frage bei Union und Grünen wurde zum Lehrbeispiel für gute und schlechte Führung. Der machthungrige Wolf und das knallharte Alphamännchen – dieser Politiker-Typus hat es derzeit nicht leicht. Baerbock und Laschet hingegen bringen auf den zweiten Blick mehr für das Kanzleramt mit als die ‚Platzhirsche‘ denken.“
Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.

(Deutsch) FOCUS online: Deutschland mag die harte Hand – aber wählt die netten Durchschnitts-Politiker

Sorry, this entry is only available in German.

„Mehr Humor für Super-Wahljahr benötigt.
Aus der Sicht einer Humorexpertin wäre Wolfgang Kubicki der ideale FDP-Kanzlerkandidat. Doch so weit wird es nicht kommen. Wer ist sonst noch in der Politik für einen Lacher gut? Ein Rhetorik- und Humor-Check des politischen Spitzenpersonals von Eva Ullmann.
Den gesamten Beitrag finden Sie hier.