Allgemein | Deutsches Institut für Humor®

Presse
Allgemein

« zurück

Brigitte: Problemzonen

Ildikó von Kürthy geht in ihrer Kolumne schwierigen Fragen nach: Wer hat Humor? Wer hat keinen? Und was kann man tun, wenn man wenig zu lachen hat? Mit diesen Fragen hat sie sich an Eva Ullmann gewandt. Wie das mit dem Humor von Frau von Kürthy ist und warum sie eine begnadete Autofahrerin ist, können Sie hier nachlesen.

> Brigitte, Problemzonen 1705


Jetzt: Warum Amerikaner die deutsche Sprache feiern

Lara Thiede hat sich für das Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung jetzt.de mit der Frage auseinandergesetzt, warum Amerikaner plötzlich die deutsche Sprache im Internet feiern und ganz begeistert über Wörter wie “Fernweh” oder “Muckefuck” sind. Auch das Humorinstitut kommt in ihrem Artikel zu Wort.

Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.


„Irgendwie kriegt man jeden mal“ – Interview mit Danielle Goenen

„Mit Humor geht alles besser“ heißt es oft. Die gebürtige St. Vitherin Danielle Goenen trägt ihren Teil dazu bei, dass es in der Schule oder am Arbeitsplatz besser geht. Sie arbeitet als Humortrainerin für das Deutsche Humorinstitut in Leipzig und hat der deutschsprachigen Tageszeitung Belgiens “GrenzEcho” folgendes Interview gegeben.


„Irgendwie kriegt man jeden mal“ – Interview mit Danielle Goenen herunterladen