Pädagogik | Deutsches Institut für Humor®

Humorforschung
Pädagogik

« zurück

Wicki – Humor und Entwicklung

In seinem Artikel “Humor und Entwicklung: Eine kritische Übersicht” beschreibt Werner Wicki die Entwicklung des Humors von der frühen Kindheit bis hin zum hohen Alter. Er betont dabei den engen Zusammenhang von Humor und kognitiver Entwicklung.

Wäre Lachen als Indikator von Humor hinreichend, dann hätte ein Kind ab 12 Wochen Humor. Allerdings ist Lachen weder eine hinreichende noch eine notwendige Bedingung für Humor.

Quelle : https://psycontent.metapress.com/content/0049-8637/

 

Wicki, Humor und Entwicklung


Ziv – Lehren und Lernen mit Humor

Dieser Artikel belegt anhand von zwei Studien, dass Studenten bessere Prüfungsergebnisse vorweisen, wenn der Professor im Unterricht regelmäßig und gezielt Humor einsetzt.

 

Ziv, Lehren und Lernen mit Humor


Torok et al., Humor im Unterricht wird von Professoren und Studenten geschätzt

Diese Studie zeigt auf, dass die Wahrnehmung von Humor eines Professors weitgehend mit der seiner Studenten übereinstimmt.

 

Torok et al, Humor ein geschätztes Lehr-Instrument