Presse

Ihr Ansprechpartner für alle Presseanfragen ist Dr. Kareen Seidler:
kareen.seidler@humorinstitut.de

 

Und hier, zum Stöbern, eine Auswahl der erschienenen Artikel und Medienauftritte des Humorinstituts:


Februar 2017

hr4: Hörerstunde am Rosenmontag


Alaaf! Helau! Am Rosenmontag ist Humor natürlich ein besonders beliebtes Thema. Eva Ullmann war zur Feier des Tages ins hr4-Studio geladen. Den Beitrag können Sie hier nachhören:


Februar 2017

der niedergelassene arzt: Humor und Wissenschaft


Noch gibt es keine S1-Leitlinie für die humorvolle Therapie. Wer sollte die auch schreiben und welche Fachgesellschaft verantworten? Dabei würde uns manchmal schon eine S3-Leitlinie für den menschlichen Umgang in Krankenhaus und Arztpraxis reichen. Vielleicht würden wir dann nicht so schnell vergessen, dass es für den Patienten der erste Patient-Arzt-Kontakt ist und unser Verhalten dann nicht mehr wirkt wie nach dem achtzehnten Arzt-Patienten-Gespräch.

Dr. Christoph Krause und Dr. Kareen Seidler haben den zweiten Beitrag 2017 in der „Arzt und Humor“-Serie für den niedergelassenen Arzt geschrieben.

> der niedergelassene arzt: Humor und Wissenschaft


Februar 2017

Deutschlandfunk: Gut gelacht ist halb gelernt


Der Deutschlandfunk hat für seine Sendung „Campus & Karriere“ direkt von der Bildungsmesse didacta 2017 gesendet. Dabei gab’s auch ein Interview zur Rolle von Humor im Schulumfeld mit Eva Ullmann, die während der didacta am Stand der Cornelsen-Akademie den Advocatus Diaboli spielte …

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen