Deutsches Institut für Humor®

Eva Ullmann trifft während ihres Sozialpädagogikstudiums auf die starken Effekte des Humors. Die humorvolle Entdeckungsreise führt sie zu Comic-Kursen, Krankenhausclowns, Kabarettisten und Humoristen. Das SCHARLATAN Theater in Hamburg mit Ali Wichmann gewährt ihr erste Einblicke in die Kunst der humorvollen Unternehmenskommunikation. Kurzerhand gründet sie 2005 in Leipzig das Deutsche Institut für Humor® in Leipzig.

 

Prägend in dieser Zeit sind vor allem die Businesstheater-Spielerin Annekatrin Michler, der damals noch Humor trainierende Eckart von Hirschhausen und der Pionier der verrückten Trainingsformate und reichhaltiger Ideengeber Albrecht Kresse von der edutrainment company in Berlin. Schnell wird die kreativ-chaotische Humoristin von der gut organisierten Büroleiterin Anja Rönnecke unterstützt. Die diplomierte Schauspielerin Katrin Hansmeier ergänzt ebenfalls zügig das Team.

Das Humorinstitut wächst und gedeiht in vielen Facetten und mit inspirierenden Humoristen, fleißigen Wissenschaftlerinnen und kreativen Künstlern.

 

Seit über 10 Jahren ist das Humorinstitut engagiert und umtriebig und stets bemüht, den liebevollen Humor in die Welt hinaus zu tragen. Dies spiegelt sich in engagierter Projektarbeit wider. Aktuell werden Schüler durch Theaterprojekte in ihrem Erwachsenwerden unterstützt. Das „Arzt mit Humor“ Projekt fördert wertschätzenden Humor bei Medizinstudenten. Ein weiteres Projekt beschäftigt sich mit den Ursachen und Wirkungen von Kinderhumor.

 


 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen